Brother MFC-J5330DW
Brother MFC-J5330DW

Brother MFC-J5330DW

Herzlichen Glückwunsch, Sie wurden als Tester ausgewählt. Musik in meinen Ohren 😉

Dank Konsumgöttinnen gehört ich zu den ausgewählten Testpersonen eines Brother Druckers. Ab sofort darf ich den Brother Multifunktionsdrucker MFC-J5330DW testen. Der Paketbote hatte ordentlich zu schleppen… Auf einer Sackkarre stand unser neuer Drucker.

Was kann das Gerät?

Ein waschechtes 4-in-1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät:

  • Drucker – Kopierer – Scanner – Fax in einem
  • Die geschlossene Papierkassette für 250 Blatt und der Einzelblatteinzug bieten Platz für Papierformate bis zu DIN A3
  • Es vereint robuste Qualität mit schnellem sowie sicherem Druck und bietet mehreren Nutzern sich über LAN, WLAN oder aber mit dem Smartphone via App mit dem Gerät zu verbinden.
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon oder über die Brother Homepage

Facts zum Gerät

  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 22 Seiten/Min. (gemäß ISO/IEC 24734)
  • Automatischer Duplexdruck bis zu DIN A4
  • Randloser Druck bis zu DIN A3
  • Schnelle erste Seite in 6 Sekunden
  • 10/100 BaseTX LAN, 802.11b/g/n WLAN, Wi-Fi Direct
  • Optionale XL-Tintenpatronen für bis zu. 3.000 Seiten (gemäß ISO/IEC 24711)
  • Maße 30,4 x 39,8 x 53 cm
  • Aktueller Preis bei Amazon: zwischen 150 und 160 EUR (Tagespreise)
  • 4x Ersatzpatronen Original Brother: 57,20 EUR
  • 5x Ersatzpatronen kompatibel: 34,99

 

 

 

 

 

Lieferumfang:

  • Drucker
  • Starter Tintenpatronen (Schwarz, Gelb, Cyan, Magenta)
  • Kurzanleitung
  • Installations-CD
  • Faxanschlusskabel
  • Netzkabel

Installation:

Die Installation dauerte nur knapp ca. 10 Minuten. War für mich sehr einfach und unkompliziert.

Aufstellen -> Papier einlegen -> Netzstecker einstecken -> Land/Sprache auswählen -> Datum/Uhrzeit einstellen -> Patronen einsetzen -> Gerät mit dem PC oder dem Smartphone verbinden: FERTIG

Drucktest/Qualität

Bei uns steht der Drucker im Arbeitszimmer. Bis dato hatten wir einen Multifunktionsdrucker von Canon. Um die beiden Geräte miteinander vergleichen zu können, haben wir sie nebeneinander aufgebaut.

Die Leistungsunterschiede: der Brother MFC-J5330DW kann Faxen und DIN A3 drucken. Der Canon schafft gerade 13 Seiten in schwarz in der Minute – der Brother knapp 10 Seiten mehr.

Aber vor allem der Größenunterschied fällt auf. Der Canon passt locker 2x in den Brother. Wer genug Platz hat….

Der 1te Härtetest: per Smartphone eine pdf.-Datei drucken

Hier punktet in jedem Fall der Brother! 1/3 Zeitersparnis vom „jetzt drucken“ Button bis zur fertig ausgedruckten Seite!

             Brother                              Canon

 

 

 

 

 

 

 

Die Reaktionszeit war nicht nur schneller, sondern auch der Druck! Ich bin begeistert. Hier stimmt die Angabe: nur 6 Sekunden bis zur Ersten Seite!

2ter Test: Scannen

Hier bietet der Brother verschiedene Möglichkeiten an. Eine Funktion die wir immer verwenden ist:

  1. Scan to mail

Scannen per Mail ist für mich eine super Sache, da ich die Datei dann sofort auf dem Handy habe, aber auch noch im Mailspeicher. Somit kann ich mit allen Geräten auch zu einem späteren Zeitpunkt darauf zugreifen.

Dazu wird das Dokument einfach oben aufgelegt und über das Touch-Display (ControlCenter): Scannen – To PC – To EMail angewählt.
Hier können auch verschiedene Optionen (z.B. Auflösung, Typ, Helligkeit etc.) angepasst werden. Sind diese Einstellung gewählt, wird der Scanvorgang durch drücken der Scan Taste gestartet. Keine Minute später ist das Dokument per Mail verfügbar.

3ter Test: Kopieren

Das Kopieren ist selbsterklärend und absolut kinderleicht. Über das Touch-Display wird Kopieren angewählt. Hier hat man auch wieder verschiedenen Optionsmöglichkeiten (schwarz, farbig, Helligkeit etc.).

Die Faxfunktion wurde bzw. wird von uns aktuell nicht genutzt und kann somit nicht eingerichtet werden.

Zusammenfassung: Der Brother All-In-One Drucker ist ein super schnelles Gerät. Er nimmt zwar extrem viel Platz ein, dieser negative Punkt wird aber durch seine Geschwindkeit wieder wett gemacht. Wie lange die Patronen tatsächlich halten, kann ich erst zu einem späteren Zeitpunkt beschreiben.

Was mich aber an dem Gerät stört, ist seine Lautstärke. Er gibt die ganze Zeit ein leises Piepen von sich. Da ist der Canon absolut still.

Wenn man direkt daneben arbeitet, ist das schon extrem nervig. Ich habe in den Geräteeinstellungen den Energiesparmodus auf 3 Minuten gestellt und das Autom. ausschalten auf 30 Min. Erst beim kompletten Ausschalten erlischt der nervige Ton. Manche Leute nehmen das Piepen nicht war und finden dies ggf. nicht störend. Im Netz weisen häufig Testberichte auf diesen Ton hin.

Von 5 Sternen würde ich dem Brother 4 geben und somit erhält er von mir eine klare Kaufempfehlung:

Schreibe einen Kommentar

17 + 7 =

Menü schließen