HUAWEI P30 lite – Das Fotowunder?
Huawei P30 lite

HUAWEI P30 lite – Das Fotowunder?

Seit knapp 2 Wochen teste ich nun schon das HUAWEI P30 lite. Mein Fazit vorab: Preis/Leistung überzeugt!
Aber mehr der Reihe nach.

Dank The Insiders darf ich 4 Wochen das neue HUAWEI P30 lite ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Ich würde mich als sehr Technik affin und auch als Fortgeschritten in der Handynutzung bzw. Handyverwaltung bezeichnen. Bislang bin ich verAPPLEt. Habe also ein Iphone, Ipad und auch einen Ipod. Für mich stand bislang immer außer Frage, das nach meinem Iphone 6 Plus auch wieder ein neues Iphone kommt. Was für mich ein neues Handy haben muss ist: schneller Prozessor, große Speicherkapazität, gute Fotos und eine gute Kompatibilität mit verschiedenen anderen Herstellern. Ich nutze mein Handy viel zum Schreiben via WhatsApp, Fotografieren und zur Steuerung unseren Smart Homes (Leuchtmittel via Philips Hue, Videoüberwachung via Instar, Türklingel über Ring und Amazons Alexa. Das alles sollte natürlich problemlos auch mit HUAWEI klappen. Soviel zu den Voraussetzungen.

Ersteindruck: Die Verpackung erinnert mich stark an Apple. Von der Größe und den Abmessungen entspricht es meinem jetzigen Handy. Auffällig ist die 3fach Kamera und das sie hervorsteht. Damit liegt das Handy nicht plan auf. Daher habe ich mir umgehend eine Handyhülle bestellt, die zwar sehr dünn ist, aber dick genug, damit das Handy jetzt sauber aufliegt, ohne die Kamera etc. zu verkratzen. Was ich super zudem super finde, dass bereits eine Schutzfolien auf dem Glas aufgebracht ist. Bei Zeiten werde ich diese aber tauschen, da diese sehr staubmagnetisch ist und Fingerabdrücke sehr gut zu sehen sind. Aber für den Erstschutz Daumen hoch.

Die Einrichtung des Handys hat Dank der HUAWEI App „Phone Cone“ zügig geklappt. Die Gesichtserkennung und der Fingerprint funktionierten ebenfalls reibungslos. Was mich vor ein Problem stellt: ich bin bislang IOS Nutzer. Also der Umstieg auf Android und somit der Wechsel bzw. Übernahme von WhatsApp geht nicht leider noch so einfach. Ich habe bislang schon einiges dazu im Netz gelesen, aber damit beschäftige ich mich zu einem späteren Zeitpunkt. Die Übernahme von Bildern und Kontakten hat auf jeden Fall einwandfrei funktioniert.

Von Anfang an hat mich das super scharfe und klare Display überzeugt. Schon die Entsperrbilder wecken in mir einen WOW-Effekt. Ich weiß nicht wie es den anderen Apple-Nutzer geht, aber die Fotos waren immer mäßig bis OK. Die Fotos mit dem HUAWEI P30 lite überzeugen mich. Die Farben wirken satt und klar. Verschiedene Aufnahme Modis (Porträt, Nacht, Lichtmalerei) können ausgewählt werden. Es gibt keinen optischen Zoom, sondern nur einen zweifachen digitalen Zoom. Leider funktioniert der Bildstabilisator mehr schlecht als recht. Lichtspuren (Autobahn oder Feuerwerk) kann man nur mit einem Stativ machen oder man legt das Handy auf. Der Nachtmodus hat mich auch nicht wirklich überzeugt – also hat wirklich nichts mit dem des P30 Pro (aus der Werbung) zu tun. Optimale Fotoergebnisse erzeugt man: am Tag/Abenddämmerung ohne große Bewegung ;-).

Was mir noch gut gefällt: die Geschwindigkeit. Apps und Spiele lassen sich schnell öffnen, der Wechsel zwischen den einzelnen Programmen funktioniert ebenfalls sehr flüssig. Der Akku hält bislang zwei Tage ohne Probleme.

Die oben erwähnten Programme bzw. die Steuerung dieser funktioniert einwandfrei. Die Smarthome Steuerung ist somit kein Problem. Topp.

Was mich jetzt noch ein wenig beunruhigt: der Streit zwischen Huawei und Amerika bzw. die Sanktionen und das Android in Zukunft nicht mehr auf den Handys betrieben werden darf. Für aktuelle Geräte soll es kein Problem sein, aber in der Zukunft?! Die Chinesen basteln fleißig an einem eigenen Programm. Aber nicht nur Android ist davon betroffen, sondern auch WhatsApp… Es wird also in Zukunft mächtig spannend.

Zubehör: Mit dabei sind weiße in-ear kabelgebundene Kopfhörer. Wirklich angenehm zu tragen finde ich sie nicht und zudem lässt sich leider nicht die Lautstärke darüber regeln.

Der Einführungspreis lag bei 369 EUR. Mittlerweile bekommt man das Handy u.a. bei Amazon* für 339 EUR.

Fazit: Sehr gutes Einsteigerhandy, für alle die nicht knapp 1.000 EUR für ein Handy ausgeben wollen.

Daher von mir eine Kaufempfehlung:  

 

_________________________________________________________________________________________________________

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

1 + sechzehn =

Menü schließen